Werner & Mertz sponsert KPMG Grand Slam Cup Squash

Download als PDF
21.05.2013 - Mainz

Mainzer Unternehmen sorgt mit seiner Marke FROSCH für sauberen ShowGlassCourt

Das Mainzer Familienunternehmen Werner & Mertz hat mit seiner Vertrauensmarke FROSCH die Weltpremiere des KPMG Grand Slam Cup Squash in Frankfurt am Main gesponsert. Weltstars des Squash-Sports begeisterten zehntausende Besucher bei dem Turnier in dem Gebäude THE SQUAIRE am Frankfurter Flughafen. Das Besondere: Gespielt wurde in einem hochmodernen aus getönten Glas bestehenden ShowGlassCourt, für dessen Reinigung FROSCH-Produkte zum Einsatz kamen.

Der sechs Tonnen schwere ShowGlassCourt bestand aus 35 einzelnen Platten aus zwölf Millimeter dickem Sicherheitsglas, das nur von einer Seite sichtdurchsichtig war. So hatten die Zuschauer um den Court von allen vier Seiten einen klaren Blick auf das Spielgeschehen, während die Spieler eine einfarbige Oberfläche an der Vorderseite und den Seitenwänden des Courts sahen. Mit von der Partie waren der Weltranglistenerste Ramy Ashour aus Ägypten, der Engländer Nick Matthew, Weltmeister 2012, der Franzose und Gewinner der Swedish Open 2013, Gregory Gaultier, und die deutsche Nummer eins, Simon Rösner. Die Spiele wurden via Live-Stream weltweit übertragen.

„Wir haben uns gefreut, bei diesem Event dabei zu sein und den Squash-Sport zu unterstützen. Es war eine großartige Gelegenheit, unsere Vertrauensmarke FROSCH einem sportbegeisterten Publikum zu präsentieren“, erläuterte Reinhard Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung von Werner & Mertz, das Engagement seines Unternehmens bei der Veranstaltung.

Download als PDF

Pressekontakt:
Werner & Mertz GmbH
Abteilung Unternehmenskommunikation
Birgitta Schenz
Rheinallee 96
55120 Mainz

» BSchenz@werner-mertz.com
Telefon 06131-964-20 28
Fax 06131-964-23 30