Tafelteller für Werner & Mertz

Download als PDF
30.10.2014 - Mainz/Berlin

Günter Scheinkönig, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft Erdal-Rex von Werner & Mertz, hat stellvertretend für das Engagement des Familienunternehmens den Tafelteller 2014 des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. überreicht bekommen. Während des Abendempfangs zum Bundestafeltag würdigte die Schirmherrin der Tafel, Familienministerin Manuela Schwesig, all jene Förderer der gemeinnützigen Einrichtung, die sich um das Engagement für die Tafeln seit Jahren verdient gemacht haben. Günter Scheinkönig nahm den symbolischen Teller im Beisein des Tafel-Vorsitzenden Jochen Brühl aus Schwesigs Händen persönlich entgegen. „Das Engagement der Unternehmen ist die Basis dafür, dass die Tafelhelferinnen und Tafelhelfer so viel Gutes tun können“, unterstrich Schwesig die Rolle der Tafel-Förderer. „Sie sind unsere Muskelkraft und helfen uns, ein bundesweites Zeichen für Solidarität und Mitmenschlichkeit zu setzen. Ihnen gebührt unser herzlicher Dank“, so Brühl.

Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Günter Scheinkönig, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft Erdal-Rex und Familienministerin und Schirmherrin der Tafel, Manuela Schwesig, bei der Verleihung des Tafeltellers beim Tafelempfang in Berlin. Foto: Viviane Wild /Bundesverband Deutsche Tafel
Dabei kommt es den über 900 Tafeln in ganz Deutschland nicht allein auf Lebensmittelspenden an. Vielmehr werden auch Güter des täglichen Lebensbedarfs gesammelt und weitergegeben, wie sie auch Werner & Mertz mit seiner Vertrauens-Marke FROSCH herstellt: Spülmittel, Haushaltsreiniger und Waschmittel, beispielsweise. „Mit unserer Spende möchten wir auch sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeit geben, mit nachhaltigen Produkten ihren Haushalt zu reinigen“, begründete Scheinkönig das langjährige Engagement von Werner & Mertz. Gemeinschaftliches Handeln im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensphilosophie spiele gerade für die auf Spenden angewiesenen Tafeln eine überaus wichtige Rolle. „Je mehr Unternehmen Flagge für die Tafeln zeigen, umso mehr Lebensmittel können sinnvoll verwendet werden, umso mehr Menschen kann geholfen werden.“ Erst kürzlich übergab der Erdal-Rex Geschäftsführer Frosch-Waschmittel im Wert von über 40.000 Euro in Karlsruhe an drei überregionale Tafeln.

Bundesweit versorgen die Tafeln und ihre rund 60.000 ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen über 1,5 Millionen bedürftige Personen, darunter knapp ein Drittel Kinder und Jugendliche. Alle 919 Tafeln in Deutschland sind gemeinnützige Organisationen und werden überwiegend durch Spenden finanziert. Tafeln gibt es in Deutschland seit über 20 Jahren. Mit den Lebensmittelspenden der Unternehmen leisten die Tafeln unter anderem einen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung und geben die Möglichkeit für einen kleinen finanziellen Spielraum und für mehr soziale Teilhabe. Tafeln sind Orte der Kommunikation und Begegnung und bieten über die Lebensmittelspende hinaus Hilfe zur Selbsthilfe.

Download als PDF

Pressekontakt:
Werner & Mertz GmbH
Abteilung Unternehmenskommunikation
Birgitta Schenz
Rheinallee 96
55120 Mainz

» BSchenz@werner-mertz.com
Telefon 06131-964-20 28
Fax 06131-964-23 30