Werner & Mertz erhält internationalen Award für nachhaltig vorbildliche Produktgestaltung

Download als PDF
16.11.2015 - Mainz

In New York wurde das Mainzer Unternehmen Werner & Mertz für seine bekannten Marken FROSCH und green care PROFESSIONAL mit dem internationalen „Cradle to Cradle Products Innovator Award“ ausgezeichnet.

Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter von Werner & Mertz freut sich über den Cradle to Products Innovator Award.
Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter von Werner & Mertz freut sich über den Cradle to Products Innovator Award.

Der renommierte internationale Preis wird von einer Jury von internen und externen Fachleuten des Cradle to Cradle Innovation Institute, einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in San Francisco, an herausragende Unternehmen vergeben, die ihre Produktion nach dem Cradle to Cradle® Prinzip in geschlossenen Kreisläufen im Sinne einer maximalen Nachhaltigkeit führen und so als Vorreiter in ihrer Branche gelten.

„Die internationale Anerkennung mit dem ‚Cradle to Cradle Products Innovator Award’ bestätigt erneut unsere eigenen hohen Ansprüche und unsere selbst gewählten Qualitätsstandards“, freute sich Reinhard Schneider, geschäftsführender Gesellschafter von Werner & Mertz. „Wir werden den Weg des Cradle to Cradle CertifiedTM Produktdesigns engagiert weitergehen und mit unseren Marken und Produkten echte Öko-Effektivität leben. Heutzutage ist es technologisch sehr wohl möglich, leistungsstarke – das heißt in unserem Fall reinigungsstarke – Produkte zu entwickeln, die gleichzeitig höchste Umweltstandards entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfüllen. Dies gelingt jedoch nur durch unsere jahrzehntelange Erfahrung als Nachhaltigkeitspionier“, bekräftigte Reinhard Schneider das nachhaltige Engagement des Mainzer Unternehmens für Pflege- und Reinigungsprodukte.

Frank Vancraeyveld, Geschäftsführer tana Chemie und Spartenleiter der Professional-Sparte Werner & Mertz GmbH nimmt in New York den „Cradle to Cradle Products Innovator Award“ entgegen.
Frank Vancraeyveld, Geschäftsführer tana Chemie und Spartenleiter der Professional-Sparte Werner & Mertz GmbH nimmt in New York den „Cradle to Cradle Products Innovator Award“ entgegen.

Seit 2013 lässt Werner & Mertz Produkte der Marke FROSCH und der Großverbrauchersparte green care PROFESSIONAL nach dem sehr anspruchsvollen Cradle to Cradle CertifiedTM Verfahren zertifizieren. Damit erhielt Werner & Mertz als erstes Unternehmen der Reinigungsbranche in Europa die Auszeichnung „Cradle to Cradle CertifiedTM Gold“ für den Frosch Citrus Dusche & Bad-Reiniger. Im gleichen Jahr haben auch 18 Produkte der Marke green care PROFESSIONAL das Prädikat GOLD erhalten.

Cradle to Cradle®: In Kreisläufen denken und entwickeln

Cradle to Cradle® bedeutet „Von der Wiege zur Wiege“ und steht für die Umkehrung des weitverbreiteten linearen Produktionsprinzips „Von der Wiege zur Bahre“ (Cradle to Grave), bei dem Materialströme häufig ohne Rücksicht auf den dauerhaften Erhalt von Ressourcen verschwendet werden. Im Gegensatz dazu basiert das Cradle to Cradle® Prinzip, für dessen konsequente Anwendung Werner & Mertz jetzt mit dem internationalen „Cradle to Cradle Products Innovator Award“ ausgezeichnet wurde, auf der Gestaltung von Produkten für einen biologischen oder technischen Kreislauf. Die Herausforderung liegt darin, Produkte von vorneherein so zu entwickeln, dass sie für geschlossene Stoffkreisläufe geeignet sind, ihre Materialien sich also entweder für eine gefahrlose und vollständige Rückkehr in die Biosphäre eignen oder qualitativ hochwertig wiedergewonnen werden können. Die Jurymitglieder des Innovator Products Awards bestätigten, wie positiv Werner & Mertz mit seinen Produkten in der Kategorie „material health“ wahrgenommen wurde.

Entsprechend werden neue Produkte bei Werner & Mertz konsequent so gestaltet, dass sie die Qualität der erhaltenen Recyclingfraktionen verbessern, damit das Recycling mindestens auf gleichem oder höherem Niveau als bisher möglich wird. Inhaltstoffe, auch solche wie Pigmente und Additive, werden so gewählt, dass während der Nutzung oder in Phasen wie Herstellung, Verwertung oder Folgenutzung keine toxischen Wirkungen auftreten.

Rohöl, das einmal für die Herstellung von Kunststoffen verbraucht wurde, bleibt bei Produkten nach dem Cradle to Cradle®-Prinzip im Kreislauf erhalten und wird nicht unwiederbringlich verbrannt. Die Energie für den Recycling-Kreislauf – wie für andere Produktionsverfahren auch – wird so weit wie möglich umwelt- und klimaschonend aus erneuerbaren Quellen gewonnen. So kann aus einer PET-Flasche wieder eine PET-Flasche entstehen.

„Ganzheitlich nachhaltig ist das Credo von Werner & Mertz, denn glaubwürdige Ökoprodukte wie Frosch oder green care PROFESSIONAL können nur von einem Unternehmen stammen, das Nachhaltigkeit konsequent im eigenen Handeln umsetzt“, zeigte sich Reinhard Schneider anlässlich der Verleihung des „Cradle to Cradle Products Innovator Award“ überzeugt.

Download als PDF

Pressekontakt:
Werner & Mertz GmbH
Abteilung Unternehmenskommunikation
Birgitta Schenz
Rheinallee 96
55120 Mainz

» BSchenz@werner-mertz.com
Telefon 06131-964-20 28
Fax 06131-964-23 30