Ausbildungsinformation mit Unterhaltungsfaktor

Download als PDF
28.08.2017 - Mainz

Auch in diesem Jahr war das Mainzer Familienunternehmen Werner & Mertz bei der Berufsinformationsmesse (BIM Rheinhessen) in der Mainzer Rheingoldhalle vertreten. An den zwei Ausstellungstagen nutzten zahlreiche Jugendliche sowie deren Eltern und Lehrer die Gelegenheit, um sich sich am Messestand über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Werner & Mertz zu informieren.
Im Fokus standen die acht Berufsbilder, in denen ab dem kommenden Jahr wieder neue Azubis gesucht wurden.

Zehn Auszubildende aus acht verschiedenen Berufen und ihre Ausbilder stellten die Lerninhalte, Anforderungen und die Perspektiven ihrer Ausbildungen vor. Dabei suchten viele der jugendlichen Besucher vor allem das direkte persönliche Gespräch mit den Auszubildenden.

Foto: Werner & Mertz

Eisbrecher für die Gespräche waren die attraktiven Mitmachaktionen: Die angehenden Elektroniker, Mechatroniker und Industriemechaniker stellten ihre selbst gebaute Sortieranlage im Kleinformat vor, gefertigt im Rahmen der gewerblich-technischen Ausbildung.

Foto: Werner & Mertz

Das Glücksrad der kaufmännischen Auszubildenden lockte viele Jugendliche, die sich Fragen aus den Bereichen kaufmännische, technische und naturwissenschaftliche Ausbildung sowie Allgemeinwissen rund um Werner & Mertz stellen mussten. Für die richtigen Antworten gab es einen Frosch-Schlüsselanhänger.

Foto: Werner & Mertz

Die Werner & Mertz GmbH zählt zum festen Kern der Aussteller auf der BIM Rheinhessen. „Die Berufsinformationsmesse ist für uns eine gute Gelegenheit, mit den jungen Leuten aus der Region in Kontakt zu treten“, sagt die kaufmännische Ausbilderin Tanja Grimm. Besonders das „Gespräch auf Augenhöhe“ mit den Azubis werde gerne wahrgenommen. „Gute Fachkräfte sind heute gefragter denn je und eine Ausbildung eine solide Basis für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn und eine echte Alternative zu einem Studium. Wir möchten, dass junge Leute sich gut informiert und sicher fühlen, wenn sie sich für einen Beruf entscheiden. Schließlich begleitet dieser sie vielleicht ein Leben lang“, sagt Reinhard Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter der Werner & Mertz GmbH.

Für 2018 können sich Jugendliche für folgende acht der zehn Ausbildungsberufe bei Werner & Mertz bewerben, und zwar als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/in, Informatikkaufmann/-frau, Mediengestalter/in sowie zur Produktionsfachkraft Chemie. Der Ausbildungsbeginn ist der 1. August 2018.
Die BIM Rheinhessen wird veranstaltet von der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen, der Handwerkskammer Rheinhessen und der mainzplus CITYMARKETING GmbH.

Download als PDF

Pressekontakt:
Werner & Mertz GmbH
Unternehmenskommunikation
Monika Kindgen
Rheinallee 96
55120 Mainz

MKindgen@werner-mertz.com
Telefon 06131-964-20 29
Fax 06131-964-20 30