Thomas Ulbricht ist neuer Leiter der Professional- Sparte von Werner & Mertz

16.04.2020 - Mainz

Seit dem 1. April 2020 hat die Professional-Sparte von Werner & Mertz mit Sitz in Mainz einen neuen Leiter: Thomas Ulbricht tritt die Nachfolge von Frank Vancraeyveld an, der das Unternehmen nach mehr als sieben Jahren im gegenseitigen Einvernehmen verlässt. Mit Thomas Ulbricht begrüßt Werner & Mertz Professional einen Mann an der Spitze, der bereitsauf eine umfangreiche Erfahrung in der Branche zurückblicken kann. „Die bereits eingeleitete nachhaltige Wachstumsstrategie der Professional-Sparte von Werner & Mertz wird durch Herrn Thomas Ulbricht eine neue Dynamik und klare Orientierung erfahren“, erklärt Reinhard Schneider, geschäftsführender Gesellschafter und Inhaber der Werner & Mertz GmbH. „Die Zeit ist reif für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen – gerade auchin Fragen der professionellen Reinigung!“

Thomas Ulbricht, der neue Leiter der Professional-Sparte von Werner & Mertz. Copyright Foto: Werner & Mertz

Thomas Ulbricht – ein Mann vom Fach

„Ich freue mich sehr, das neue Gesicht der Professional-Sparte von Werner & Mertz und somit Teil eines Unternehmens zu sein, das nicht nur Pionier, sondern auch Vorreiter in der praktischen Umsetzung eines zukunftsweisenden Nachhaltigkeitskonzepts ist“, so der neue Spartenleiter Thomas Ulbricht. „Diese Philosophie ist unser Alleinstellungsmerkmal, welches ich gerne weiter verstärkt nach außen hin tragen möchte“.

Vor seinem Wechsel zu Werner & Mertz war Thomas Ulbricht bei der Buzil-Werk Wagner GmbH & Co. KG in Memmingen beschäftigt. Dort wirkte er von 2012 bis 2016 als Leiter Finanzen & Administration und ab 2017 als Geschäftsführer, zuletzt in der Verantwortung für den Vertrieb des Markengeschäfts. Buzil entwickelt und vertreibt Reinigungs- und Pflegemittel für die professionelle Gebäudereinigung sowie für branchenspezifische Anwendungen. Anfang 2019 wurde Ulbricht in den deutschen sowie den europäischen Senat der Wirtschaft berufen.

Thomas Ulbricht ist studierter Wirtschaftsingenieur. Nach seinem Studium an der Fachhochschule Rosenheim wechselte er nach London, wo er seinen Master absolvierte und anschließend eine Stelle beim Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen Pricewaterhouse Coopers antrat. Vor seiner Zeit bei Buzil durchlief er mehrere Stationen, unter anderem bei KPMG und der Infineon Technologies AG. Zudem verantwortete er zwischen 2005 und 2012 für den Energiedienstleister ista International GmbH in Wien die Finanzen für die Region Südeuropa.

Über die Professional-Sparte von Werner & Mertz

Als Teil von Werner & Mertz bietet die 1971 gegründete Professional-Sparte gewerblichen Kunden unter den Markennamen green care PROFESSIONAL und tana PROFESSIONAL hochleistungsfähige Hygienelösungen für die professionelle Reinigung an. Produziert wird an den nach strengsten EU-Kriterien EMAS-zertifizierten Standorten Deutschland und Österreich. Ein besonderer Fokus des Unternehmens liegt auf der Öko-Marke green care PROFESSIONAL, die für ganzheitlich nachhaltige Reinigung im Zeichen der Kreislaufwirtschaft steht. Übergreifend steht das zukunftsweisende Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens im Vordergrund: Umweltverträgliche und biologisch abbaubare Inhaltsstoffe für Reinigungsmittel sowie innovative und kreislauffähige Recyclingverpackungen machen die gesamte Werner & Mertz-Gruppe weit über die eigene Branche hinaus zum Pionier einer funktionierenden Kreislauswirtschaft. Als Teil einer ganzheitlich nachhaltigen Firmenphilosophie hat das Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette wegweisende Standards in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales verankert. » www.wmprof.com

Download als PDF

Pressekontakt:
Werner & Mertz GmbH
Unternehmenskommunikation
Birgitta Schenz
Rheinallee 96
55120 Mainz

BSchenz@werner-mertz.com
Telefon 06131-964-20 28
Fax 06131-964-20 30